Psychotherapeutische Praxis
in Sauerlach

Dipl.-Psych.
Petra Kümmler
08104 - 534 96 96

Ablauf

Zur Abklärung, ob Sie an einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung leiden, können Sie einen Sprechstundentermin vereinbaren. Zu diesem Termin benötigen Sie Ihre Krankenversichertenkarte (gesetzliche Krankenkassen) oder Sie füllen das Anmeldeformular aus (Beihilfe und private Krankenkassen)

Alle Psychotherapiepraxen müssen wöchentlich 2 Sprechstunden anbieten. Diese dienen aber nur dem Abklären einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung. Freie Therapieplätze sind davon unabhängig und können nicht im selben Umfang zur Verfügung gestellt werden, da eine laufende Therapie i.d.R. 1-2 Jahre dauert. Ein Sprechstundentermin bedeutet daher nicht automatisch, dass ich einen freien Therapieplatz zur Verfügung habe.

Im Anschluß an die Sprechstunde finden probatorische Sitzungen zur genauen diagnostischen Abklärung und zum gegenseitigen Kennenlernen statt. Diese Sitzungen werden von den Krankenkassen in jedem Fall bezahlt.

Danach kann eine Therapie eingeleitet werden. Eine Kurzzeittherapie umfasst dabei 12-24 Sitzungen, eine Langzeittherapie bis zu 60.

Die Sitzungen dauern 50 Minuten und finden zu Anfangs meist im wöchentlichen Rhythmus statt.

Die Praxis ist eine Bestellpraxis. Das heißt, Sie haben feste Termine, es gibt i.d.R. keine Wartezeiten vor einzelnen Terminen.